Hier werden die Veröffentlichungen der Gemeinde dargestellt wie sie auch im Amtsblatt zu lesen sind.

Für eine Auflistung ALLER Veröffentlichungen aus dem Amtsblatt klicken Sie bitte HIER

Teileinwohnerversammlung

ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG:

Einladung zur Teileinwohnerversammlung der Grundstückseigentümer des Beweidungsprojektes „Frankenstein Nord“ gemäß § 16 Gemeindeordnung von Rheinland - Pfalz

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrte Grundstückseigentümer,

die Ortsgemeinde Frankenstein lädt Sie, als Grundstückseigentümer bzw. Erbengemeinschaft von Grundstücken, recht herzlich zur

2. Teileinwohnerversammlung am 10.02.2015, um 19:30 Uhr, ins Bürgerhaus der Ortsgemeinde Frankenstein, 1.OG, ein.

Das bereits in der letzten Teileinwohnerversammlung am 06.11.2013 vorgestellte Beweidungsprojekt kann nach gründlicher Planung und Abstimmung, mit dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, und den Fachbehörden der Landkreise und des Forstes, nunmehr umgesetzt werden.

Deshalb möchten wir Sie an diesem Abend nochmals über das Vorhaben informieren und Ihnen den Pachthelfer des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum – Westpfalz (DLR- Westpfalz), Herrn Hans-Peter Höhnen, vorstellen.

Sinn des Projektes ist die teilweise Offenhaltung unserer Ortsrandbezirke mit folgenden Zukunftsperspektiven:

  1. Reduzierung der durch die fortschreitende Bewaldung erzeugten hohen Luftfeuchtigkeit und Schaffung

    1. Eines gesünderen und damit angenehmeren Mikroklimas für alle Bewohner des Ortes.

    2. Einer bauklimatischen Verbesserung durch geringere – potentielle Algen – und Schimmelbildung im Haus.

  1. Herabsetzung der Beschattung der Gebäude als Voraussetzung eines Kaltluftabflusses in der Ortslage und damit einhergehend die Schaffung der Grundlage zur Energieeinsparung in Privathaushalten

    1. der Heizenergie

    2. des Stromverbrauches sowie

    3. Verbesserung der lufthygienischen Situation entlang der Hauptstraße.

  1. Wiederherstellung einer historisch gewachsenen Kulturlandschaft

nach ökologischen Grundsätzen, mit dem Effekt der Wohlfahrtswirkung auf alle Bürger.

  1. Touristische Inwertsetzung des Geländes durch attraktive Begleitangebote wie Rundwege mit Erholungs- und Aktivangeboten.

  2. Natur und Landschaftsgestaltung als Voraussetzung für Unternehmerische Aktivitäten wie Naturführungen, Übernachtungsangebote und/ oder Gastronomie/ Hotellerie und Kleingewerbe.

  3. Schaffung von Bildungsangeboten und damit der Erhöhung der Attraktivität des Standortes und der Region, sowie der Ausbau von ökologischen, ökonomischen und sozialen Aktivitäten in der Gemeinde.

Nach der Präsentation des Projektes möchten wir Ihnen auch unsere geladenen Experten und Kooperationspartner vorstellen. Selbstverständlich haben Sie anschließend die Möglichkeit Ihre Fragen, Hinweise oder vielleicht auch Bedenken an die entsprechenden Gastexperten zu richten.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meiner Einladung möglichst zahlreich

folgen!

In der Hoffnung auf eine konstruktive und nachhaltige Zusammenarbeit,

Ihr

Eckhard Vogel

Ortsbürgermeister Frankenstein