Hier werden die Veröffentlichungen der Gemeinde dargestellt wie sie auch im Amtsblatt zu lesen sind.

Für eine Auflistung ALLER Veröffentlichungen aus dem Amtsblatt klicken Sie bitte HIER

Eröffnung der Pfälzerwald- Lamm-Initiative 2015

Eröffnung der Pfälzerwald- Lamm-Initiative 2015

in Frankenstein

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am Dienstag, den 17. März fand in der Villa Denis, in Diemerstein, die offizielle Eröffnung der Pfälzerwald- Lamm- Initiative 2015, statt.

Der Bezirksverband Pfalz hatte zum Auftakt der kulinarischen Lammwochen insgesamt 16, die Aktion unterstützende Gastronomen, sowie Schäfer und einen Metzger geladen..

Hauptziel des inzwischen sehr erfolgreichen Projektes ist die Imageverbesserung der Tierhalter im Pfälzerwald, die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen in diesen Bereichen, der Schutz und die Nutzung unserer Kulturlandschaft sowie die Wertschöpfung der aus dieser Produktion stammenden Güter. (Wolle, Felle, Milch, Käse und Fleisch).

Das interessante Projekt wird durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland- Pfalz, sowie dem Bezirksverband Pfalz unterstützt und mit verschiedenen Partnern (Schäfer, Landkreise, Umweltbildungseinrichtungen, Landesverband der Schaf- und Ziegenhalter e,V., Partnern des Biosphärenreservates und Gastronomen) durchgeführt.

Ortsbürgermeister Eckhard Vogel begrüßte die geladenen Gäste und brachte seine Freude zum Ausdruck, dass der Bezirksverband Pfalz die Ortsgemeinde Frankenstein in diesem Jahr zum Ort der Auftaktveranstaltung wählte.
Wie er erfuhr waren für diese Entscheidung nicht zuletzt die von den Bürgern und der Ortsgemeinde Frankenstein gemeinsam unterstützten und realisierten Beweidungsprojekte „Burgberg“ und „Diemerstein“, sowie das Vorhaben „Beweidung Frankenstein – Nord“, ausschlaggebend.
Nach der offiziellen Begrüßung durch den Bürgermeister der Ortsgemeinde eröffnete der stellvertretende Bezirkstagsvorsitzende und Oberbürgermeister der Stadt Kaiserslautern, Herr Dr. Klaus Weichel, die Initiative. Er betonte in seiner Rede wie wichtig die Beweidung für die Entwicklung und den Erhalt der Kulturlandschaft im Pfälzerwald sei.
Deshalb tritt der Bezirksverband bei zahlreichen Beweidungsprojekten als Projektpartner auf und unterstützt Erzeuger und Gastronomen bei der Vermarktung der wertvollen Produkte.

Abschließend richtete Herr Rainer Wulf vom Schafzuchtverband RLP seine Worte an die Teilnehmer. Er betonte wie wichtig für die Tierhalter die Unterstützung der Landesregierung und des Bezirksverbandes sei. Die durch Beweidung sich verbessernde Wohn und Lebensqualität war unseren Vorfahren wohlbekannt, geriet in den letzten hundert Jahren jedoch immer mehr in Vergessenheit. Beweidung unterstützt die Orts- und Landschaftsentwicklung und ist sowohl Biotop- als auch Artenschutz.

Weitere Ehrengäste wie Privat Dozent. Dr. Hans-Wolfgang Helb von der Pollichia , Herr Jörg Majer vom Seehaus Forelle, von der Oberen Naturschutzbehörde/SGD Süd, Herr Christoph Best und aus der Politik Herr Landrat Paul Junker sowie der Oberbürgermeister der Stadt
Bad Dürkheim, Herr Wolfgang Lutz und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Enkenbach –Alsenborn, Herr Andreas Alter, diskutierten nach der offiziellen Eröffnung noch lange mit den Tierhaltern und den Verantwortlichen der Beweidungsinitiativen.

Ich bin mir sicher, dass sowohl das außergewöhnliche Ambiente des Stiftungshauses der TU Kaiserslautern: Villa Denis, das Engagement der TU- Kaiserslautern in der Beweidung sowie die Projektinitiativen der Ortsgemeinde Frankenstein samt ihrer Bürger einen positiven Eindruck bei den Gästen hinterließen.

Ihr

Eckhard Vogel

Ortsbürgermeister