Hier werden die Veröffentlichungen der Gemeinde dargestellt wie sie auch im Amtsblatt zu lesen sind.

Für eine Auflistung ALLER Veröffentlichungen aus dem Amtsblatt klicken Sie bitte HIER

Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes

Lärmsanierung an Schienenwegen des Bundes.

Beginn der Umsetzung der passiven Maßnahmen in Frankenstein.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

innerhalb unseres Dorferneuerungskonzeptes standen und stehen die durch die Bahn verursachten erheblichen Lärmbelastungen im Focus unserer Betrachtungen.
Die AG Verkehr in der Dorferneuerung hat sich deshalb eingehend mit dieser Problematik auseinandergesetzt.
Nach entsprechenden Teileinwohnerversammlungen, auch in Anwesenheit von Vertretern der Deutschen Bahn, sowie bei Einladungen der AG Verkehr hatten insbesondere die betroffenen Bürger Gelegenheit sich entsprechend zu informieren. Danach hat sich der Ortsgemeinderat für die mehrheitlich von den Bürgern favorisierten, passiven Maßnahmen zur Lärmsanierung, entschieden.

Ich freue mich deshalb sehr, Ihnen die vorgesehene Umsetzung passiver (Schallschutzfenster an Wohngebäuden) Lärmsanierungsmaßnahmen bekanntgeben zu dürfen. Diese basieren auf dem Ergebnis schalltechnischer Untersuchungen im Auftrag der DB.
Mit der Umsetzung der passiven Maßnahmen ist das Ingenieurbüro Modus Consalt in Karlsruhe beauftragt.
Die im Rahmen des Projektes von der Umsetzung passiver Lärmsanierungsmaßnahmen betroffenen Eigentümer werden durch das Ingenieurbüro über das Lärmschutzprogramm und eine mögliche Teilnahme an dem Förderprogramm (mit erheblichen Finanzzuschüssen) informiert.
Die Vollständige Versendung der Anschreiben ist bis Juli 2015 geplant.

Bitte beachten Sie bei geplanten Sanierungsmaßnahmen, dass diese zuerst vertraglich vereinbart und nicht nachtäglich in das Förderprogramm aufgenommen werden können.

Ihr

Eckhard Vogel

Ortsbürgermeister