Hier werden die Veröffentlichungen der Gemeinde dargestellt wie sie auch im Amtsblatt zu lesen sind.

Für eine Auflistung ALLER Veröffentlichungen aus dem Amtsblatt klicken Sie bitte HIER

Nachbetrachtung - Fahrt nach Frankenstein in Sachsen

Fahrt des Ortsgemeinderates Frankenstein nach Frankenstein in Sachsen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Mitglieder des Gemeinderates Frankenstein, sowie die Beigeordneten und der Ortsbürgermeister machten sich am Freitag, dem 26.06.2015 pünktlich um 05:00 Uhr, auf den Weg nach Mittelsachsen. Mit dabei waren auch die Partner und einige Kinder der Räte.

Die frühe Anfahrt verlief ohne Probleme und so konnten wir uns gegen 12.00 Uhr in unserem Hotel in Memmendorf/ Frankenstein einquartieren.
Straffes Programm:
Um 13.00 Uhr hieß uns der frühere Ortsbürgermeister und jetzige Ortsvorsteher (Verwaltungsreform Sachsen/ Frankenstein in Sachsen gliederte sich in der Freiwilligenphase in die Stadt Oederan ein) Gunter Hammer, aufs herzlichste willkommen.

Er hatte bereits kurz nach 14.00 Uhr einen Empfang im Rathaus derStadt Oederan vorgesehen. Dort angekommen begrüßte uns der Bürgermeister der Stadt Oederan, Herr Steffen Schneider, im historischen Ratssaal. Der mit prächtigen Deckenmalereien ausgestaltete Raum steht, wie das Rathaus selbst, unter Denkmalschutz. Herr Schneider erläuterte uns seine wichtigen kommunalpolitischen Vorhaben. Dabei wurden auch die Auswirkungen der unterschiedlichen Kommunalreformen beider Länder (Rheinland-Pfalz und Sachsen) erörtert. Anschließend erhielten wir eine kleine Stadtführung mit dem Besichtigungsschwerpunkt „Sport“. Oederan verfügt über eine neue, multifunktionale Sporthalle mit Empore, einen Kunstrasenplatz und eine 200 Meter Laufbahn. Auf dem Rückweg zum Rathaus besichtigten wir u.a. einen harmonisch in den Ortsmittelpunkt eingeplanten Spielplatz mit Abenteuercharakter.
Nach dem Empfang in Oederan erwartete uns die Besichtigung der Agrargenossenschaft Memmendorf/ Frankenstein. Die Genossenschaft beschäftigt derzeit etwa 100 Personen. Darunter auch 10 Auszubildende in unterschiedlichen Berufen. Die Genossen betreiben eine Landfleischerei, eine Landküche, Landmärkte, Frischmärkte und einen Plattenservice. Ein Schwerpunkt der genossenschaftlichen Urproduktion ist die von Genmanipulation freie Getreideerzeugung. Daneben bilden die Rindermast und die Milchproduktion wichtige Schwerpunkte der Erzeugergemeinschaft.

Am späten Nachmittag erwartete uns dann ein herzlicher Empfang, mit Kaffee und Kuchen, im Bürger— und Mehrzweckhaus Frankenstein. Hier konnten wir den Gastgebern die mitgebrachten Geschenke, regionaltypischer Erzeugnisse der Pfalz, sowie unsere Ortsfahne und natürlich auch ein EIvedrittsche überreichen. lm Anschluss an die kleine Feierstunde besichtigten wir die Mehrzweckhalle, den Feuerwehrstützpunkt und auch die protestantische Kirche in Frankenstein. Bei der Ortsbegehung entdeckten wir ein kleines Highlight, das touristische Wander schild: „Frankenstein i.d.PfaIz 533 km“.
Den Abschluss des anstrengenden Tages begingen wir dann gemeinsam in unserem Hotel wo gegen 22.00 Uhr noch drei Frankensteiner „Nachzügler“ begrüßten. Sie konnten sich berufsbedingt erst nach 15.00 Uhr auf die Strecke nach Sachsen machen.

Am Samstag empfing uns ein Pressefotograf gegen 09.00 Uhr in Frankenstein. Im Anschluss fuhren wir nach Oederan und besichtigten die in ganz Sachsen bekannte Miniaturausstellung „Klein Erzgebirge“. Historische und in Teilen auch moderne Miniaturen vermitteln dem Besucher hier die Vielfalt sächsischer Baukunst.
Diese ebenfalls von Bürgermeister Schneider organisierte Führung ergänzte er selbst durch eine weitere Führung durch die Unterstadt. Für unsere Deligation war die sehr gut geplante und ausgeführte Stadtsanierung äußerst beeindruckend.
Gegen 11.00 Uhr machten wir uns auf den Weg von Oederan zur Schwartenbergbaude, einem Ausflugsziel und Wanderstützpunkt in 789 Metern Höhe.
Im historischen Gebäude mit Panoramablick stärkten wir uns und fuhren schließlich nach Seiffen, der Hauptstadt der Holzschnitzer des Erzgebirges.
Nach dem Einblick in die heimische Handwerkskunst und der Besichtigung der weltberühmten Seiffener Rundkirche (Weihnachtsmotiv auf unzähligen Abbildungen und Kunstgegenständen) fuhren wir auf Schloss Augustusburg. Dort bot sich u.a. die Möglichkeit des Besuches der Ausstellungen des Naturkundemuseums, des Kutschenmuseums oder des Motorradmuseums.

Von dort ging es wieder zurück in Richtung Memmendorf/ Frankenstein wo uns zum Abschluss noch ein absoluter Höhepunkt beschert wurde. Wir erhielten Eintritt in eine kleine Farm mit Ferienwohnungen, in einem modernen und energiesparenden Strohhaus. Das Haus ist mit Lehm verputzt und bietet im Innenbereich einen gehobenen Wohnkomfort. Im Außenbereich erwartete uns schließlich die AIpakazucht der Besitzerin. Welch ein besonderes Erlebnis es ist die Tiere einmal aus der Nähe zu sehen und vielleicht auch mal zu berühren kann nur der verstehen der sich schon mit diesen Fluchttieren beschäftigt hat.Der Abend fand schließlich den gemütlichen Abschluss in unserem Hotel, wo wir dem Ortsvorsteher von Frankenstein, Herrn Gunter Hammer. auf das herzlichste für seine Betreuung und Organisation dankten.
Er hat uns die beiden Tage unseres Antrittbesuches begleitet, geführt und gerührt. Nun hoffen wir auf einen Gegenbesuch der Frankensteiner Sachsen und auf eine künftige Partnerschaft zwischen unseren beiden Gemeinden und damit auch zwischen unseren Bürgern und Vereinen.

Ihr
Eckhard Voge/‚ Ortsbürgermeister

Bildergalerie:

  • Frankenstein-Sachsen-Bild01
  • Frankenstein-Sachsen-Bild02
  • Frankenstein-Sachsen-Bild03
  • Frankenstein-Sachsen-Bild04
  • Frankenstein-Sachsen-Bild05
  • Frankenstein-Sachsen-Bild06
  • Frankenstein-Sachsen-Bild07
  • Frankenstein-Sachsen-Bild08
  • Frankenstein-Sachsen-Bild09
  • Frankenstein-Sachsen-Bild10
  • Frankenstein-Sachsen-Bild11
  • Frankenstein-Sachsen-Bild12
  • Frankenstein-Sachsen-Bild13
  • Frankenstein-Sachsen-Bild14
  • Frankenstein-Sachsen-Bild15
  • Frankenstein-Sachsen-Bild16
  • Frankenstein-Sachsen-Bild17
  • Frankenstein-Sachsen-Bild18
  • Frankenstein-Sachsen-Bild19
  • Frankenstein-Sachsen-Bild20
  • Frankenstein-Sachsen-Bild21
  • Frankenstein-Sachsen-Bild22
  • Frankenstein-Sachsen-Bild23
  • Frankenstein-Sachsen-Bild24
  • Frankenstein-Sachsen-Bild25
  • Frankenstein-Sachsen-Bild26
  • Frankenstein-Sachsen-Bild27
  • Frankenstein-Sachsen-Bild28
  • Frankenstein-Sachsen-Bild29
  • Frankenstein-Sachsen-Bild30
  • Frankenstein-Sachsen-Bild31