Hier werden die Veröffentlichungen der Gemeinde dargestellt wie sie auch im Amtsblatt zu lesen sind.

Für eine Auflistung ALLER Veröffentlichungen aus dem Amtsblatt klicken Sie bitte HIER

Baumaßnahme "Erneuerung des Straßenbelags in der Ortsmitte"

Baumaßnahme „Erneuerung des Straßenbelages in der Ortsmitte“

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nach ca. 4 Wochen Bauzeit wird voraussichtlich zum Wochenende das erste Teilstuck (von der Einmündung Diemerstein bis zur Straßengabelung DÜW /NW) wieder für den Verkehr freigegeben. Gleichzeitig wird das zweite Teilstück (ab Gabelung in Richtung Neustadt) in der kommenden Woche voll gesperrt. Die Baumaßnahmen konnten also bisher im vorgesehenen Zeitplan umgesetzt werden.

Viele Bürger mussten in dieser Zeit die durch die Baumaßnahme verursachten Behinderungen und Belastungen hinnehmen.

Aus zahlreichen Gesprächen mit Anwohnern wurde mir bestätigt, dass man bei persönlichen Anliegen stets auf ein „offenes Ohr“ seitens der  Baufirma gestoßen ist. Vorbildlich war das Verhalten zahlreicher Anlieger die ihre Autos entweder am Alten Postplatz oder in Diemerstein geparkt hatten.

Leider gab es auch Ausnahmen, bei denen beispielsweise Frankensteiner Bürger mit beladenem Autotransporter die Baustelle passierten oder Eltern die ihre Kinder -trotz Durchfahrverbot-  zum Bahnhof fuhren.

Ebenso ist festzustellen, dass sich zahlreiche Ortsfremde widerrechtlich durch die Baustelle bewegten, Die wenigen Polizeikontrollen konnten dies nicht verhindern.

 

Der Einsicht der meisten Mitbürger ist es jedoch zu verdanken, dass sich die Beschwerden in Grenzen hielten und der Ausbau zügig abgewickelt werden konnte. lm Namen der Ortsgemeinde danke ich den Anliegern für Ihr Verständnis und ihre freundliche Haltung gegenüber der Baufirma.

Ich danke der Baufirma für ihre zahlreichen Entgegenkommen bei Anliegen aus der Bürgerschaft. Dem LBM Kaiserslautern und den Werkender VG danke ich für ihre gute Planung, Leitung und Umsetzung des Vorhabens.

Für uns alle ist es nicht selbstverständlich, dass in Zeiten sehr knapper Kassen, solche Maßnahmen bei uns umgesetzt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen,

ihr Eckhard Vogel. Ortsbürgermeister