Hier werden die Veröffentlichungen der Gemeinde dargestellt wie sie auch im Amtsblatt zu lesen sind.

Für eine Auflistung ALLER Veröffentlichungen aus dem Amtsblatt klicken Sie bitte HIER

Grasmahd in der Ortsgemeinde

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in der letzten Zeit erreichen mich vermehrt Beschwerden bezüglich der Mahd in unserer Ortsgemeinde.

Auf vielen Grundstücken, die von der Ortsgemeinde gepflegt werden, steht das Gras inzwischen schon überdurchschnittlich hoch. Primär ist dieses starke Wachstum auf die außergewöhnlich feuchte Witterung zurückzuführen. Ungeachtet dessen hat unser Gemeindearbeiter auch eine Vielzahl weiterer, unaufschiebbarer Arbeiten die vorrangig erledigt werden müssen. Leider verzögert eine Verletzung des Mitarbeiters den Grasschnitt jetzt noch zusätzlich.

Generell werden jährlich zuerst der Friedhof und danach die Ortsmitte gereinigt und die Gräser geschnitten. Danach folgen im jährlichen Rhythmus auch alle anderen Ortsteile.

Es stimmt ausdrücklich nicht, dass die Diemersteiner Straße vorrangig gemäht wird!

Im Gegenteil: Die Diemersteiner Straße wird vom Gemeindearbeiter zuletzt gemäht.

Der zum Teil bessere Zustand der Randvegetation in Diemerstein ist auf ehrenamtliche Schnitt- und Reinigungsmaßnahmen von Diemersteiner Bürgern und auf die Aktivitäten der Technischen Universität Kaiserslautern zurückzuführen!

Falls sie auch ehrenamtlich tätig sein möchten um eventuell angrenzende Grundstücke der Ortsgemeinde zu mähen, würde mich das sehr freuen. In diesem Fall stelle ich Ihnen gerne die dazu notwendige Menge Treibstoff (für Ihren Freischneider) kostenlos zur Verfügung.

Ich hoffe auf Ihr Verständnis und auf Ihre geschätzte Mithilfe,

Ihr Eckhard Vogel

Ortsbürgermeister Frankenstein.