Hier werden die Veröffentlichungen der Gemeinde dargestellt wie sie auch im Amtsblatt zu lesen sind.

Für eine Auflistung ALLER Veröffentlichungen aus dem Amtsblatt klicken Sie bitte HIER

JuLeiKa - Jugendtreff und Aktionsprogramme

JULEIKA- Jugendtreff und Aktionsprogramme
Dorferneuerung/ Dorfmoderation

Liebe Jugendliche, liebe Eltern,

wie bereits in der Dorfmoderation erwähnt wollen wir Jugendliche die die Ausbildung als Jugendleiter/innen absolvieren möchten entsprechend unterstützen. Der Erwerb der sogenannten Jugendleiterkarte (JULEIKA) bildet den Abschluss einer Qualifizierungsmaßnahme die wir als Ortsgemeinde, zusammen mit der Kreisverwaltung Kaiserslautern, ausdrücklich unterstützen.

Voraussetzung zur Zulassung durch die Ortsgemeinde:

Mindestalter: 16 Jahre

Bereitschaft zur Vertretung jugendlicher Belange.

Sensibilität bezüglich vorgegebener Richtlinien.

Hohes Verantwortungsbewusstsein und hohe Zuverlässigkeit innerhalb der Jugendarbeit.

Kreativität und Unterstützung bei der Planung von Jugendaktivitäten.

Aktive Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Jugendsozialarbeiterinnen und der Gemeindespitze.

Bereitschaft sich nach der Prüfung als Jugendleiter/in in unserer Ortsgemeinde (Jugendtreff) zu engagieren.

Ich bitte bei Interesse um sofortige Kontaktaufnahme mit mir , Ortsbürgermeister Eckhard Vogel, Mobil Tel.Nr.: 0170 237 9352, 

oder unserer Jugendsozialarbeiterin, Sina Stokes.

Ihr erreicht Sina unter der Tel. Nr.: 06305 71 159, Montags und Donnerstags oder ihr sprecht auf ihren Anrufbeantworter. Sie ruft garantiert zurück!

Selbstverständlich könnt ihr Sina Stokes auch über Facebook erreichen.

Bitte meldet euch auch wenn ihr vielleicht noch jünger seid und nur den Treff besuchen wollt. Ebenso wenn ihr Vorschläge für Jugendaktivitäten habt oder einfach nur, um gemeinsam zu chillen.

Wir suchen noch Jugendliche die die Aktivitäten rund um den Uni- Villa- Lauf, am 25.05.2013, unterstützen möchten.

Liebe Eltern der Jugendlichen,

bitte animieren Sie ihre Kinder/ Jugendlichen sich in unserer Gemeinde für gleichaltrige zu engagieren. Helfen Sie mit und unterstützen Sie unsere Jugendarbeit. Wir, die Ortsgemeinde, halten die Räume für unsere Jugendlichen bereit. Der Jugendtreff kann täglich, zu fest vereinbarten Zeiten, genutzt werden. Die sozialpädagogische Unterstützung ist durch unsere Dipl. Sozialarbeiterin gesichert. Soziales Verhalten und gruppendynamische Prozesse können verstärkt in diesem Alter gefördert werden. Letztlich dient unsere Jugendsozialarbeit auch der Selbstfindung und der Konfliktbewältigung Ihrer Kinder.

Ich würde mich freuen wenn ihr unsern/ eueren Jugendtreff wieder belebt und wenn sich einige von euch für die JULEIKA bewerben.

Euer / Ihr
Eckhard Vogel

Ortsbürgermeister