Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am Kindergarten wurde für vorübergehend parkende Autos eine Kurzzeitparkzone eingerichtet. Insgesamt stehen nunmehr 5 zusätzliche Parkplätze zur Verfügung. Im Zuge der Maßnahme werden auch noch befestigte Überquerungshilfen gebaut. Diese sollen eine gefahrlose und saubere Überquerung der Grünanlage und damit auch eines Ein- und Ausstiegs aus dem Auto gewährleisten.
Wir bitten die Anlieger zu beachten, dass die eingerichteten Parkplätze bevorzugt von den Eltern der Kindergartenkinder benötigt werden. In den Abendstunden kann dort uneingeschränkt geparkt werden.
Im Zuge der Planung des Arbeitskreises verkehr, innerhalb der Anerkennung als Schwerpunktgemeinde in der Dorferneuerung, wird die Einrichtung einer 30km/h Zone am Kindergarten gefordert. Bitte beachten Sie jedoch schon jetzt, dass durch das herabsetzen der Geschwindigkeit  besonders an Kindergärten und Schulen das Unfallrisiko erheblich gesenkt wird. Bitte unterstützen Sie die Initiative des Arbeitskreises!
Beachten Sie auch bitte die "Gelben Füße" auf dem Bürgersteig und helfen Sie durch ihr rücksichtsvolles Verhalten mit, dass unsere Kinder nicht zu Schaden kommen.

Ihr
Eckhard Vogel, Ortsbürgermeister